Neuigkeiten

9. Bundesehrenpreis: Braumanufaktur ist erfolgreichste Brauerei MVs

Pressemitteilung vom 9.5.2016

Eine Anerkennung für alle Mitarbeiter der Braumanufaktur.

Höchste Auszeichnung der deutschen Brauwirtschaft: Seit nunmehr neun Jahren in Folge ist die Störtebeker Braumanufaktur auch 2016 mit dem Bundesehrenpreis des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft ausgezeichnet worden.
Bundesminister Christian Schmidt und DLG-Präsident Carl-Albrecht Bartmer überreichten die Urkunde und die Medaille an Betriebsleiter Arnd-Henning Böttrich. „Der Bundesehrenpreis ist eine Auszeichnung für die hohe Qualität der Störtebeker Brauspezialitäten und damit eine Anerkennung für alle Mitarbeiter der Braumanufaktur“, so Böttrich.

Zum Bundesehrenpreis.

Der Bundesehrenpreis ehrt die besten Gesamtleistungen in der Qualitätsprüfung für Bier der Deutschen Lebensmittelgesellschaft (DLG). Dabei werden die Biere umfangreichen Tests, sowohl in der Sensorik als auch im Labor, unterzogen. Insgesamt wurden 22 Brauereien aus den verschiedenen Bundesländern ausgezeichnet. „Die Bundesehrenpreisträger sind Qualitätsbotschafter für deutsches Bier und das heimische Brauhandwerk. Auf Grundlage der inzwischen 500-jährigen Tradition des Reinheitsgebotes setzen sie mit ihren Produkten richtungsweisende Maßstäbe. Die höchste Auszeichnung der deutschen Brauwirtschaft bestätigt eindrucksvoll ihre konsequente Orientierung auf Qualität, Geschmack und Genuss“, unterstrich DLG-Präsident Carl-Albrecht Bartmer während der feierlichen Preisverleihung in Ingolstadt.
Die Verleihung fand dieses Jahr im Rahmen der Feierlichkeiten zum 500-jährigen Bestehen des deutschen Reinheitsgebotes statt. An der mehrtägigen Veranstaltung nahm auch Bundeskanzlerin Angela Merkel teil.


Geschrieben von: Elisa Preuß
Veröffentlicht am: 09.05.2016
Autorbild Elisa Preuß

Elisa Preuß ist seit 2013 in der Braumanufaktur tätig und ist verantwortlich für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. 2016 absolvierte sie den Biersommelier-Lehrgang bei der Doemens Academy in Gräfelfing.