Empfehlung zum Keller-Bier 1402

Boddenzander an lauwarmem Gemüsesalat und Süßkartoffelstampf

Unser Rezept für Mai.

Zubereitung.


  1. Süßkartoffeln schälen, vierteln. In kochendes Salzwasser geben.
  2. Kirschtomaten halbieren und den Spargel ganz fein mit dem Sparschäler herunter schälen.
  3. In einem Topf Sahne, Butter und etwas geriebene Muskatnuss langsam erwärmen.
  4. Kartoffeln abgießen und die Sahne-Butter-Mischung über die Kartoffeln geben. Alles zerstampfen, mit Salz und Pfeffer würzen, warm stellen.
  5. Zanderfilet in 4 gleich große Stücke schneiden. Den Zander auf der Hautseite leicht einkerbe.
  6. Pfanne mit ein paar Spritzern Olivenöl erhitzen. Tomaten und Spargel kurz anbraten und mit dem Essig ablöschen. Alles mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Den Salat aus der Pfanne in eine Schüssel geben und warm stellen.
  7. Den Fisch würzen, leicht melieren und nur auf der Hautseite mit ein bisschen Öl anbraten. Wenn die Hautseite knusprig und braun ist, die Pfanne vom Herd nehmen. Den Fisch umdrehen, und ca.1 min ziehen lassen.Alles anrichten.

Guten Appetit!

Zutaten für 4 Personen.

800g Zanderfilet
500g bunte Kirschtomaten
500g frischer grüner Spargel
100 ml Olivenöl
50 ml Balsamico Essig (weiß)
50g Zucker
600g Süßkartoffeln
100 ml Sahne
50g Butter
Salz und Pfeffer
Muskatnuss
Mehl

Zubereitungszeit: 1 Stunde 30 Minuten


Geschrieben von: Marko Vooth
Veröffentlicht am: 01.05.2017
Autorenbild Marko Vooth

Marko Vooth ist Diplom-Biersommelier und leitet das Braugasthaus der Störtebeker Braumanufaktur. Die Verbindung von kulinarischen Köstlichkeiten mit handwerklichen Brauspezialitäten ist seine Leidenschaft – getreu dem Motto: Braukunst trifft Kochkunst.