Störtebeker Azubis 2019

Neuigkeiten

Gerüstet für die Zukunft: 9 neue Störtebeker Azubis

Pressemitteilung vom 05.09.2019

Unsere Azubis bekommen die einmalige Chance, den Übergang zur Braumanufaktur der Zukunft mitzuerleben.

Produktion, Dienstleistung und Gastronomie unter einem Dach: Genauso vielfaltig wie die Störtebeker Braukunst sind auch die Berufschancen in der Braumanufaktur. In diesem Jahr starten hier 9 Auszubildende ins Berufsleben. Damit bildet die Brauerei aktuell 22 junge Menschen am Standort aus.

Vielfältige Ausbildungsberufe

Die neuen Azubis, insgesamt zwei Frauen und 7 Männer, starteten am vergangenen Montag ihre Ausbildung in der Störtebeker Braumanufaktur. Bis auf den Hamburger Simon Breese (Auszubildender zum Brauer und Mälzer) stammen alle aus Mecklenburg-Vorpommern. „Damit machen wir den Nachwuchs aus der Region fit für die Zukunft“, so Katharina Tauke, Mitarbeiterin für Personalentwicklung.
Neben den etablierten Ausbildungsplätzen wie Brauer und Mälzer, Industriekaufmann oder Restaurantfachkraft bildet die Störtebeker Braumanufaktur erstmals eine Veranstaltungskauffrau aus. „Über 620 Veranstaltungen gab es bereits 2019 bei uns im Brauquartier, angefangen von kleineren Familienfeiern bis hin zu festlichen Gala-Abenden, Konzerten und großen Tagungen“, verrät Veranstaltungsleiterin und Ausbilderin Valeska Scholz. „Das spricht für eine abwechslungsreiche Ausbildungszeit“, so Scholz. Zusammen mit der Hochschule Stralsund gibt es eine weitere Premiere: Erstmals wird ein Studium mit vertiefter Praxis im Studiengang BWL angeboten. „Ziel ist es, das erlernte Wissen während der gesamten Studienzeit praxisnah anwenden und besser verstehen zu können“, so Katharina Tauke.

Genaue Einblicke in die Braumanufaktur

Um einen tieferen Einblick in die Welt der Störtebeker Brauspezialitäten zu bekommen und die Kollegen besser kennenzulernen, finden derzeit sogenannte Orientierungswochen in der Brauerei statt. In dieser Zeit verbringen die Auszubildenden einen oder mehrere Tage in jeder Abteilung und schauen den Kollegen über die Schulter. „Die Auszubildenden können damit nicht nur die Zusammenhänge innerhalb der Braumanufaktur besser verstehen, sondern lernen auch die Arbeit der einzelnen Abteilungen wirklich zu schätzen“, so Geschäftsführer Jürgen Nordmann. Außerdem gab es einen umfangreichen Unternehmensrundgang, inklusive Besichtigung der neuen Abfüll-, Verpackungs- und Logistikhalle. „Unsere Azubis bekommen in ihrer Ausbildungszeit die einmalige Chance, den Übergang zur Braumanufaktur der Zukunft mit modernster Technik mitzuerleben“, so Tauke. Weitere Informationen zu den Ausbildungsmöglichkeiten und offenen Stellen gibt es unter www.stoertebeker-brauquartier.com/karriere.

AUSBILDUNG IN DER BRAUMANUFAKTUR

  • Brauer und Mälzer (m/w/d)
  • Maschinen- und Anlagenführer (m/w/d)
  • Fachlagerist (m/w/d)
  • Elektroniker (m/w/d) für Betriebstechnik
  • Industriemechaniker (m/w/d)
  • Industriekaufmann/-frau (m/w/d)
  • Veranstaltungskaufmann/-frau (m/w/d)
  • Restaurantfachmann/-frau (m/w/d)
  • Verkäufer (m/w/d)

Geschrieben von: Elisa Raus
Veröffentlicht am: 05.09.2019
Biersommelière Elisa Raus

Elisa Raus ist seit 2013 für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich. 2016 absolvierte sie den Biersommelier-Lehrgang und nahm seitdem an mehreren Deutschen Meisterschaften und der WM der Biersommeliers erfolgreich teil. Daneben war sie Juror beim Meininger's International Craft Beer Award.

  • DE EN