Empfehlung zum Hanse-Porter

Kaffeemousse im Baumkuchenmantel

Unser Rezept für Januar.

Zubereitung.


  1. Die Butter mit dem Puderzucker, einer Prise Salz und Kardamom schaumig schlagen.
  2. Dann das Marzipan mit dem Eigelb glatt rühren und zu der Buttermischung geben. Das Mehl und die Stärke mischen, unterarbeiten.
  3. Das Eiweiß mit dem Zucker steif schlagen und unterheben. Ein kleines Blech mit Backpapier auslegen. Eine 0,5 cm dicke Teigschicht aufstreichen.
  4. Im Backofen bei starker Oberhitze backen, bis die Schicht goldbraun ist. Aus dem Ofen nehmen und die nächste Schicht auftragen, backen. Schritte wiederholen, bis der gesamte Teig verbraucht ist.
  5. Den fertigen Baumkuchen, er sollte aus mindestens 6-8 Schichten bestehen, auskühlen lassen. Senkrecht in etwa 1/2 cm dicke Scheiben schneiden.
  6. Eine halbrunde Terrinen-Form mit Klarsichtfolie auslegen und gleichmäßig mit den Baumkuchenscheiben belegen.
  7. Die Sahne steif schlagen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  8. Das Ei mit dem Eigelb und dem Zucker in einem Topf schaumig schlagen.
  9. Die weiße Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen und in Ei-Zucker-Masse geben. Den aufgelösten Kaffee dazu geben und gut vermischen.
  10. Die Gelatine in einem kleinen Topf auf dem Herd in etwas warmer Sahne auflösen, zugeben und gut vermischen. Als letztes die steif geschlagene Sahne gleichmäßig unterheben.
  11. Die weiße Schokoladenmousse auf die Baumkuchenscheiben geben, glatt streichen und mit den restlichen Baumkuchenscheiben belegen.
  12. Das Ganze über Nacht gut durchkühlen lassen. Eventuell etwas anfrieren.
  13. Die Baumkuchenterrine aus der Form stürzen und mit einem scharfen Messer in 2-3 cm dicke Scheiben schneiden. Alles anrichten.

Guten Appetit!

Zutaten für 4 Personen.

Baumkuchen:
195g weiche Butter
65g Puderzucker
110g Marzipan
8 Eigelb
95g Mehl
95g Stärke
8 Eiweiß
125g Zucker
Kardamom, gemahlen
Salz

Kaffeemousse:
500 ml Sahne
4 Blatt Gelatine bei weißer Kuvertüre
1 TL löslicher Kaffee
3 Eier
1 Eigelb
100 g Zucker
150 g weiße Kuvertüre

Zubereitungszeit: 3 Stunden 30 Minuten


Geschrieben von: Marko Vooth
Veröffentlicht am: 01.01.2017
Autorenbild Marko Vooth

Marko Vooth ist Diplom-Biersommelier und leitet das Braugasthaus im Störtebeker Brauquartier. Die Verbindung von kulinarischen Köstlichkeiten mit handwerklichen Brauspezialitäten ist seine Leidenschaft – getreu dem Motto: Braukunst trifft Kochkunst.

Spracheinstellungen / Language Settings

Wählen sie Ihre Sprache / Choose your language

?>