Störtebeker Restaurant-Tipp: das Morizaner im Romantik Hotel Gutshaus Ludorf

Restaurant-Tipps

Restaurant Morizaner

Regionale Küche im Gutshaus Ludorf

Eine kleine Reise in das Leben auf dem Lande zu Gutsherrenzeiten.

Am Westufer der Müritz, zwischen zwei Naturschutzgebieten gelegen, erblickt der Besucher eines der schönsten und ältesten Gutshäuser Mecklenburgs: das Gutshaus Ludorf. Das 1698 im Stile der dänischen Klinkerrenaissance errichtete Herrenhaus erstrahlt wieder in neuem Glanz und wird heute als familiengeführtes Romantik Hotel betrieben.

Bei der Sanierung wurde behutsam darauf geachtet, den ursprünglichen Charakter des Gebäudes nicht zu verdrängen. So entsteht der Eindruck einer kleinen Zeitreise, wenn sich die Besucher durch die authentisch eingerichteten Räume bewegen. Zahlreiche liebevolle Details wie Gemälde, Potraits und Geweihe und erzählen eine Geschichte vom Leben auf dem Lande zu Gutsherrenzeiten. Statt Fernsehen gibt es eine große Bibliothek mit Kamin. Jeden Sonntag findet eine historische Führung durch das Gutsensemble statt, bei der die achteckige Patronatskirche mit der Familiengruft und die im Original erhaltenen Deckenmalereien die Höhepunkte darstellen.



Handwerkliche gebraute Biere zum regionalen Slow Food

Der Name des Restaurants stammt von einem slawischen Stamm an der Müritz, der dem größten deutschen Binnensee den Namen Morce = kleines Meer gab. Ihre Anwohner nannten sich die Morizaner. Natürlich spielt der frische Fisch aus der Müritz auch eine zentrale Rolle. Zum Beispiel die kleine Maräne, ein exzellenter Speisefisch aus den Mecklenburger Oberseen, aber auch der sogenannte "Beifang", die Müritz Krebse, landen fangfrisch in der Gutshausküche. „Wissen was man isst“ ist das Motto, wenn Fleisch von Tieren aus der Region, das auch in der Region verarbeitet wird, auf die Teller kommt. Als Slow Food wird hier die typische traditionelle Küche Mecklenburgs zu neuem Leben erweckt.

Als perfekte Ergänzung zu den kulinarischen Köstlichkeiten serviert das Team vom Restaurant Morizaner die Störtebeker Brauspezialitäten aus Stralsund. Aus insgesamt 5 Sorten können die Gäste wählen: Pilsener-Bier, Bernstein-Weizen und Schwarz-Bier sowie Frei-Bier und Bernstein-Weizen Alkoholfrei. "Der hohe Qualitätsanspruch und die handwerkliche Tradition der Störtebeker Braumanufaktur passen sehr gut zum Konzept des Gutshaus Ludorf", beschreibt Koch Thomas Köpke die Zusammenarbeit. "Seit 2017 stehen die Brauspezialitäten bei uns auf der Karte. Die Manufaktur aus Stralsund ist ein verlässlicher Partner, der nicht nur bei unsere Gästen sehr gut ankommt", so Köpke weiter.

Kontakt

Restaurant Morizaner
Romantik Hotel Gutshaus Ludorf
Rondell 7-8, 17207 Ludorf
www.gutshaus-ludorf.de
E-Mail: info@gutshaus-ludorf.de
Telefon: 039931-8400


Geschrieben von: Elisa Raus
Veröffentlicht am: 05.06.2018
Biersommelière Elisa Raus

Elisa Raus ist seit 2013 in der Braumanufaktur tätig und ist verantwortlich für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. 2016 absolvierte sie den Biersommelier-Lehrgang bei der Doemens Academy in Gräfelfing.